NeuroIntensivWochen in Gengenbach

12.03.2019

Seit wenigen Wochen wird im BDH Therapiezentrum Ortenau in Gengenbach das Programm "NeuroIntensivWochen" angeboten.

Beim Treffen der SONNE am 25.2.2019 stellte Sascha Gawlitzek, der Geschäftsführer des BDH-Therapiezentrums Ortenau, einem interessierten Publikum das neue Programm NeuroIntensivWochen vor, das seit wenigen Wochen im BDH-Therapiezentrum Ortenau in Gengenbach angeboten wird. 

Wissenschaftliche Studien belegen: Evidenzbasierte, störungsspezifische Therapie und eine hohe Therapieintensität (Frequenz) sind die entscheidenden Faktoren für die erfolgreiche Behandlung von Patienten mit erworbenen Hirnschäden. Das gilt für Schlaganfälle ebenso wie für andere neurologische Erkrankungen. Ganz allgemein ist die Therapieintensität in Deutschland viel zu niedrig. 

Die NeuroIntensivWochen setzen mit ihrer hochintensiven Therapie über mehrere Wochen genau hier an: Mit 3-4 Stunden Therapie über einen Zeitraum von 3-4 Wochen können häufig auch bei länger zurückliegenden Ereignissen substantielle Verbesserungen erreicht werden, die auch in den Alltag übertragen werden können. Die apparative Ausstattung (Gangtrainer, Armeo etc.) auf dem neuesten Stand Technik ist einzigartig in der Region.
Weitere Infos zum Programm finden Sie hier.